2020

 

Der Föhr Marathon wünscht allen Freunden ein frohes Jahr 2020 und einen guten Start in ein neues Laufjahrzehnt.  

Leider ist es unserem Verein nicht gelungen, die Lücke, die der Tod unserer Chef-Organisatorin Sabine gerissen hat, zu schließen. Ihr Engagement und Knowhow, die für das Gelingen unserer Veranstaltung wesentlich waren, sind für uns bedauerlicherweise nicht zu ersetzen.  

Es wird daher auch in 2020 keinen Föhr Marathon mehr geben, auch in der weiteren Zukunft wird der Föhr Marathon e.V. nicht mehr als Veranstalter zur Verfügung stehen. Wir bedauern dies sehr, da der Föhr Marathon für uns stets eine echte Herzensangelegenheit war.  

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der vergangenen Jahre, die uns durch ihre positiven Rückmeldungen in unserer Arbeit unterstützt und bestätigt haben. Wir werden für die vielen positiven Erinnerungen stets sehr dankbar sein. Bedanken möchten wir uns auch bei den unzähligen Helfern, Unterstützern und Freunden, ohne die der Föhr Marathon niemals möglich gewesen wäre.  

Föhr Marathon-Cheforganisatorin verstorben

 

Der Föhr Marathon e.V. trauert um seine 1. Vorsitzende Sabine Siefert

Sabine war Herz und Kopf des Föhr Marathon. Von der ersten Idee bis zur erfolgreichen Umsetzung führte ihr unermüdlicher Einsatz dazu, dass Sportlerinnen und Sportler über Jahre ein ganz besonderes Laufevent auf Föhr erleben durften. 

Hierfür sind wir Sabine unendlich dankbar und werden ihrem Engagement ein ehrendes Andenken wahren. 

Ihren sehnlichsten Wunsch, in 2020 nochmals den Föhr Marathon durchzuführen, konnte sie sich leider nicht mehr erfüllen. 

2019

 

Zu unserem größten Bedauern werden wir in 2019 keinen Marathon auf Föhr anbieten können.

Hauptgrund hierfür ist die Tatsache, dass in den vergangenen Jahren der Kreis derer, die sich aktiv an der erheblichen Organisations- und Vorbereitungsarbeit für den Föhr-Marathon beteiligt haben, stetig verkleinert hat. Da nunmehr auch für das kommende Jahr die Unterstützung weiterhin zurückzugehen droht, sehen die verbleibenden Organisatoren die „Schmerzgrenze“ überschritten und haben sich daher zu dieser „Auszeit“ entschlossen. Wir hoffen – eine bessere Unterstützung in der Zukunft vorausgesetzt – in 2020 den Föhr-Marathon in der bisherigen Form wieder anbieten zu können.

Film zum 7. Föhr-Marathon

Film zum 6. Föhr-Marathon

Unsere Partner