Anreise

Föhr ist mit der Fähre ab Dagebüll erreichbar (Fahrzeit ca. 50 Minuten).

Anreise mit dem Auto

Aus Richtung Süden über die Autobahn A7 Richtung Kiel/Flensburg bis zur Ausfahrt Flensburg-Harrislee. Anschließend über die B 199 Richtung Leck und Niebüll bis nach Dagebüll. Der Weg zum Hafen ist ausgeschildert.

Wer nur zum Marathon-Tag anreisen möchte, kann sein Auto auf dem sogenannten Inselparkplatz (kostenpflichtig) stehen lassen. Von diesem aus fahren Shuttle-Busse zum Fähranleger.

Wer den Marathon mit einem längeren Aufenthalt auf Föhr verbinden möchte und sein Auto mit der Fähre transportieren möchte, sollte vorher einen PKW-Platz auf der Fähre reservieren.

Hier geht es zum Fährfahrplan und zur Onlinereservierung. 

 

Anreise mit der Bahn

Von vielen Bahnhhöfen gibt es Verbindungen mit Kurswagen direkt bis zur Mole in Dagebüll.

Alternativ fährt man bis zum Bahnhof Niebüll. Von dort aus gibt es eine regelmäßige Regionalzugverbindung (NEG) zur Mole in Dagebüll. Deren NEG-Fahrplan ist mit den Fährzeiten abgestimmt.

Hier geht es zum Fahrplan der NEG.